Menu:

Book covers


  

Wieninger, Manfred: Das Dunkle und das Kalte. Reportagen aus den Tiefen Niederösterreichs. Edition Mokka 2011. Kart., 180 Seiten. Euro 18.50

Reportagen aus den Tiefen Niederösterreichs. Krimiautor Manfred Wieninger beschreibt in seinem neuen Buch quasi die „Literaturlandschaft“ seiner bislang sechs Marek-Miert Krimis. Marek Miert ist Privatermittler und stößt bei seiner Arbeit immer wieder auf die Arroganz, Fremdenfeindlichkeit und nicht bewältigte Nazi-Vergangenheit seiner Landsleute.

In seinen Reportagen aus den Tiefen Niederösterreichs wirft Wieninger einen kritischen Blick auf die österreichische Gesellschaft und St. Pölten, wie auf Bomber Bimbo und die Geschichte des St. Pöltner Arbeiter-Fußballverein „ASV Sturm 19“, die „dead poets“ der Literaturgeschichte, erkundet „Wider dem Vergessen“ die Vergangenheit architektonischer Bauwerke und berichtet von Ereignissen während des 2. Weltkrieges.  Wachsam beobachtet er die gesellschaftlichen Entwicklungen und beschreibt an Einzelschicksalen Das Dunkle und das Kalte: „Wieninger ist vor allem, aber nicht ausschließlich durch sein literarischen Schaffen zu einem sozialkritischen Gewissen Niederösterreichs geworden“. Gisela Lehmer-Kerkloh