RRRR
                                     

Menu:

Book covers


  

Rothschild, Markus A. (Hg.): Die unglaublichsten Fälle der Rechtsmedizin. Leipzig: Militzke Verlag 2003. Kart., S. 303, Euro 19,90 €.

22 renommierte Rechtsmediziner stellen ihre interessantesten Fälle dar. Von der Wasserleiche über mysteriöse Funde auf dem Friedhof bis zu Leichenteilen im grenzüberschreitenden Verkehr reicht das gebotene Spektrum. Die Beiträge tragen die persönliche Handschrift des jeweiligen Autors, so findet man einige mit medizinischen Fachausdrücken durchsetzte Exemplare, durch die sich der nicht medizinisch vorgebildete Leser mühsam hindurchkämpfen muss. Andere Fälle sind sehr spannend und erfordern ein kriminalistisches Mitdenken, das sich hinter keinem Detektivroman zu verstecken braucht. Zu nennen sind hier insbesondere "Deutsch–Niederländische Freundschaft" von Michael Birkholz , die "Gier der Spinne" von Prof. Oehmichen/Meißner oder der Fall des Hamburger Säurefassmörders, von Prof. Klaus Püschel minutiös dargestellt. Das Buch will aber kein reißerisches Enthüllungswerk sein, sondern vielmehr die Möglichkeiten aber auch Grenzen der Rechtsmedizin bei der Aufklärung von Leichenfunden aufzeigen. Gisela Lehmer-Kerkloh