Menu:

Book covers


  

George Anne: Mörderische Dividende. (Murder Shoots The Bull, 1999). Ü.: Christiane Filius-Jehne). München: dtv premium 2006. Kart., S. 298, Euro 14,00

Die im Rentenalter befindlichen Schwestern Patricia Anne und Mary Alice betätigen sich gerne als Hobbydetektive. Sie erwischen ihren Nachbarn Arthur bei einem Tete-a-tete mit einer attraktiven Dame, die wenig später vergiftet in Arthurs Autos zusammenbricht. Sie war Arthurs frühere, mittlerweile sehr reich gewordene Ehefrau und hat Arthur zu ihrem Nachlassverwalter gemacht. In dieser Funktion gerät er schnell zwischen die Fronten der Familie und wird schließlich selbst zum Mordverdächtigen. Das können die Schwestern jedoch nicht auf ihrer Nachbarschaft sitzen lassen und greifen selbst in das Geschehen ein. Aber die Mörderjagd gestaltet sich schwieriger als gedacht. Dabei wollten sie eigentlich nur in ihrem neu gegründeten Investment-Club Spekulationen anstellen. Gisela Lehmer-Kerkloh