Menu:

Book covers


  

Childers Erskine: Das Rätsel der Sandbank (The Riddles of the Sands 1903; Ü: Hubert Deymann). Zürich: Diogenes-Verlag 1983, (Diogenes Tb. 20211). Kart., S. 334, 9.90 €.

Carruthers vom britischen Außenministerium, ein durch und durch englischer Dandy, lässt sich wider Willen auf eine Segeltour mit seinem früheren Studienfreund Davies ein. Während Carruther schmuckloses, umgebautes Rettungsboot und die Tour als gefährliches Spionageabenteuer. Ziel ist die deutsche Nordseeküste, die im Kriegsfall für Deutsche und Engländer von großer strategischer Bedeutung ist. Childers, irischer Revolutionär und Vater des gleichnamigen irischen Ministerpräsidenten, schrieb sein einziges Buch kurz nach der Jahrhundertwende vor dem Hintergrund des zunehmenden Wettrüstens zwischen Deutschland und England auf den Meeren. Das Rätsel der Sandbank gilt als erster bedeutender Spionageroman, als eine der besten Abenteuergeschichten und als eines der schönsten Bücher über Segelboote. Von Sarkasmus und boshaftem Humor triefend ist es immer wieder ein großes Lesevergnügen. Gisela Lehmer