Menu:

Book covers


  

Berndorf Jacques; Eifel-Wasser. Dortmund: Grafit-Verlag 2001

Kart., 316 S., 9.40 Euro.

Passend zum 65. Geburtstag von Michael Preute alias Jacques Berndorf ist Ende 2001 der 10. Band der Eifel-Krimis erschienen. Protagonist und Ich-Erzähler ist wie immer der freiberuflich recherchierende Journalist Siggi Baumeister. Baumeister bildet zusammen mit dem pensionierten Kriminalkommissar Rodenstock (einem früheren Leiter der Münchner Mordkommission nachempfunden) und der hochrangigen holländischen Polizistin Emma ein Ermittler-Trio, das in EIFEL-WASSER den Mord an Franz-Josef Breidenbach, Chemiker und Trinkwasserkontrolleur, aufklärt und dabei einen großen Wasser-Skandal in der Eifel aufdeckt. Breidenbach wurden hohe Summen für die Unterschlagung eines Gutachtens gezahlt; den Täter in den Reihen der Umweltsünder zu suchen liegt nahe. Doch dann entpuppt sich der Mord als Familiendrama um Liebe und Hass. Mit einer Gesamtauflage von mehr als 1 Millionen Exemplaren gehört Jacques Berndorf/Michael Preute zu den meistgelesenen Kriminalschriftstellern Deutschlands. Seine Eifel-Krimis stehen für spannende, aber auch informative Kriminalliteratur, garniert mit viel Eifler Lokalkolorit.

Gleichzeitig sind zwei "Festschriften" für Jacques Berndorf erschienen:

RUTGER BOOß (Hg.): JACQUES BERNDORF - EIFEL-TÄTER.

Dortmund 2001: Grafit Verlag. Geb. 159 S., 22,50 Euro (ein schöner Bildband mit zahlreichen Bücherzitaten garniert) sowie

THOMAS PZYBILKA mit GISELA LEHMER-KERKLOH, ALWIN IXFELD:

JACQUES BERNDORF ODER EINE VERFOLGUNG QUER DURCH DIE EIFEL. Wuppertal 2001: Nordpark-Verlag (KrimiKritik; Bd. 1). Kart., 82 S., 10.50 Euro (Autorenportrait, Darstellung aller Werke Berndorfs, auch der frühen Bücher unter dem Namen Preute, umfangreiche Bibliographie der Sekundärliteratur). Gisela Lehmer