Menu:

Book covers


  

Bromund Dieter: Die Wandernden Sände. Leer: Leda Verlag 2002.

218 S., 10

Kapitän Heiko Husmanns wird in den mysteriösen Tod des seit Kriegsende in einer Baracke auf der Nordseeinsel Langeoog lebenden ehemaligen Marinefunkers Lüke Busholm verwickelt. 1945 wurde vor Langeoog das Schnellboot S 117 durch einen Luftangriff englischer Jagdbomber versenkt. Die wenigen Wrackteile wurden von den wandernden Sänden begraben. Gerüchte besagen, das sich an Bord der S 117 Hitlers sagenhafter Schatz befand. Wesentlich wahrscheinlicher ist jedoch, dass der deutsche Oberbefehlshaber in den Niederlanden, Generaloberst Johannes Blaskowitz, einen Teil der Heereskasse auf der S 117 fortschaffen wollte. 35 Jahre nach Kriegsende nehmen die wandernden Sände wieder ihre damalige Lage ein. So steigt die Hoffnung auf Bergung des Schatzes. Ein spannendes Buch mit viel Segel- und Nordseeatmosphäre.

Ebenfalls rechtzeitig zur Urlaubszeit erschienen ist DIETER BROMUNDS handliche Story DIE FRAU AUS DER BRANDUNG (Leer 2002: Leda-Verlag. 91 S., 4.90 Euro) mit Kapitän Heiko Husmans in einer Nebenrolle. Gisela Lehmer